Layoutelement

Biografie

Foto des Abgeordneten Dr. Wagner, Rudolf

Dr. Wagner, Rudolf

Dr.phil./Sachbearbeiter


13.12.1954 - 03.12.1958 GB (Gesamtdeutscher Block)
03.12.1958 - 03.12.1958 BHE (Block der Heimatvertriebenen und Entrechteten)
13.12.1954 - 03.12.1958 Wahlkreis Oberbayern

Persönliche Angaben:

geboren am:18.07.1911
in:Duliby/Galizien
gestorben am:27.04.2004
Familienstand:keine Angabe
Konfession:keine Angabe

Lebenslauf:

Nach dem 1. Weltkrieg ließ sich sein Vater in der Bukowina nieder, dort Besuch der deutschen Volkschule und des Gymnasiums. 1930 Abitur, anschließend Universität in Czernowitz und rumänische Reserveoffiziersschule in Bacau. 1934 Studium an der Philipps-Universität Marburg/ Lahn. 1937 Assistent bei der Arbeitsgemeinschaft für Raumforschung an der Universität und 1938 promovierte er cum laude zum Dr.phil.; 1938 Assistent am Osteuropa-Institut Berlin.1940/45
Wehrmacht und englische Gefangenschaft. Mitglied des Präsidiums der Landmannschaften (VdL) auf Bundesebene und Mitglid des "Rates der Südostdeutschen". Abgeordneter des Wahlkreises Oberbayen.




(Lebenslauf, Familienstand und Konfession nach eigener Angabe. Stand: Zeitpunkt des Ausscheidens aus dem Landtag)








Parlamentarische Funktion:
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für Ernährung und Landwirtschaft   13.01.1955 - 03.12.1958
blaues Rechteck Mitglied   Ausschuß für die Geschäftsordnung   13.01.1955 - 01.04.1957
blaues Rechteck Mitglied   Beirat des Milchwirtschaftsverbandes Bayern   08.02.1955 - 03.12.1958
blaues Rechteck Mitglied   Unterausschuß - Forstrechtsfragen   23.05.1955 - 03.12.1958
blaues Rechteck Mitglied   Unterausschuss für Zins- und Teilwaldfragen (Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft)   19.10.1956 - 03.12.1958
Mitglied des Landtags:13.12.1954 - 03.12.1958